RECIPE: LINGUINI WITH ASPARAGUS

[:de]

Wir befinden uns mitten in der Spargelzeit. Da liegt es ja wohl auf der Hand, dass ich euch mal wieder ein total einfaches Rezept präsentiere.

Ich bin zwar eine die gerne Kochbücher und Magazine kauft aber meistens zu faul ist, auch etwas daraus zu zaubern. Bei diesem Rezept bin ich aber so froh, dass ich es ausprobiert habe. Es ist einfach soooo gut, Leute!

Natürlich sind Geschmäcker verschieden und nicht jeder mag den Spargel genau so gerne wie ich, aber sogar mein Mister, der den Spargel eigentlich gar nicht gerne isst, war von diesem Gericht richtig angetan. 🙂

Das Rezept habe ich übrigens in der Mai-Ausgabe von „frisch gekocht“ gefunden, für euch getestet und sich hat den „super lecker“-Stempel verdient.

Zutaten für 4 Personen

600g grüner Spargel
140g Parmesan
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
300ml Schlagobers
250ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
1 Zitrone
1 Priese Muskat
400g Linguine
30g Butter
Melissenblätter
Salz, Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung

  1. Holzige Enden vom Spargel entfernen und die Spargelstangen in Streifen schneiden. 100g vom Parmesan fein reiben. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln.
  2. Das Öl gebt Ihr in einen Topf zum erwärmen. Zuerst wird der Zwiebel glasig angeschwitzt, danach gebt Ihr die Knoblauchwürfel dazu. Schlagobers, Gemüsesuppe und das Lorbeerblatt dazugeben und für ca. 5 Minuten einkochen. Die Zitrone zuerst waschen und dann die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Den geriebenen Parmesan, Zitronenschale und 3EL Zitronensaft unter die Sauce rühren. Das Lorbeerblatt könnt Ihr nun entfernen und die Sauce kurz pürieren. Das ganze schmeckt Ihr nun mit Salz, Pfeffer und Muskat ab.
  3. Die Linguine werden jetzt wie es auf eurer Packung steht bissfest gekocht.
  4. Währenddessen wird die Butter in einer Pfanne erhitzt und die Spargelstreifen darin 1 bis 2 Minuten anschwitzen. Träufelt nun ein paar Spritzer Zitronensaft darüber und würzt das ganze noch mit etwas Salz und Pfeffer. Die restlichen 40g Parmesan hobeln.
  5. Erhitzt jetzt die Sauce noch einmal. Linguine abseihen und mit den Spargelstreifen und der Sauce vermischen.
  6. Die Pasta anrichten, mit den Melissenblättern und dem Parmesan garnieren und servieren.

Viel Spaß beim nachkochen! 🙂

[:en]

We are in the middle of the asparagus season. Since it is probably obvious that I present you once again a totally simple recipe.

Although I am someone who likes to buy cookbooks and magazines but I’m usually too lazy to conjure something from it. With this recipe I am so glad that I have tried it. It’s just soooo good, folks!

Of course, tastes are different and not everyone likes the asparagus as much as I do, but even my mister, who doesn’t really like the asparagus, was really impressed by this dish. 🙂

The recipe I have found is in the May issue of „freshly cooked“, tested for you and has earned the „super delicious“ stamp.

ingredients for 4 persons

600g green asparagus
140g parmesan
1 onion
1 clove of garlic
1 tbs olive oil
300ml whipped cream
250ml vegetable soup
1 bayleaf
1 lemon
1 clove of nutmeg
400g Linguini
30g butter
lemon-mint leaves
Salt, pepper from the mill

 

preparation

  1. Remove the woody ends from the asparagus and cut the asparagus sticks into strips. Pour 100g of parmesan finely. Peel the onion and the garlic and chop it into small cubes.
  2. Put the oil in a pot to heat it. First glazed the onion, then add the garlic cubes. Add the whipped cream, vegetable soup and the bay leaf and boil for about 5 minutes. Wash the lemon first and then rub the peel and squeeze the juice. Pour the grated parmesan, lemon peel and 3tbs lemon juice into the sauce. You can now remove the bay leaf and purée the sauce briefly. The whole taste you now with salt, pepper and nutmeg.
  3. The linguine is now boiled as it is on the packing.
  4. Heat the butter in a pan and fry the asparagus strips for 1 to 2 minutes. Sprinkle a few splashes of lemon juice over it and season the whole thing with some salt and pepper. Rub the remaining 40g parmesan.
  5. Heat the sauce again. Strain the linguine and mix with the asparagus strips and the sauce.
  6. Arrange the pasta, garnish and serve with the lemon-mint leaves and the parmesan.

Have fun cooking! 🙂

[:]

you might also like..

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.