LIEBSTER-AWARD

Posted: 12. März 2016 by Denise Polzhofer

So nun bin auch ich mit dem Liebster-Award zum Handkuss gekommen. Nominiert wurde ich von Mira die den Blog Roedluvan führt. Bei diesem Award geht es darum, andere Bloggerkolleginnen und Kollegen zu supporten und vorzustellen. Und so kommt’s, dass mir Mira ein paar Fragen gestellt hat, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte:

1. Was war bisher deine schönste oder aufregendste Reise?

Letztes Jahr in Barcelona. Wir hatten perfektes Wetter, ein super schönes Hotel, wir hatten die richtige Mischung an Sightseeing und Strand und wir haben gegessen wie die Götter

2. Von welchem Kleidungsstück könntest du dich niemals trennen?

Von meinen Louis Vuitton Sneakers, denn die sind richtig bequem aber leider sehr empfindlich durch das beige Rauleder.

3. Wenn du an die Anfänge deines Blogs zurück denkst, was hättest du anders gemacht? 

Ich hätte meinen Blog von Anfang an selbst Hosten sollen. Hätte mich viel weniger Nerven gekostet.

4. Du hättest als Bloggerin die Möglichkeit einen Schritt weiter zu gehen und entweder eine Kollektion zu entwerfen, ein Buch herausbringen oder eine Weltreise zu machen. Was würdest du sofort machen und wie würde das konkret aussehen?

Ich würde definitiv eine Kollektion entwerfen. Der „Pariser Chic“ hat es mir sehr angetan.

5. Was isst du momentan zum Frühstück am liebsten?

Ein Nutellabrot mit Kaffe

6. Warum hast du angefangen zu Bloggen?

Ich war von der Idee angetan, etwas eigenes auf die Füße zu stellen ohne eine Size Zero zu tragen oder die nächste Coco Chanel zu werden. Schöne Fotos zu präsentieren, mit Dingen die ich Mag und meine Gedanken mit anderen zu teilen.

7. Was ist dir an deinem/ und an anderen Blogs am wichtigsten?

Die Ehrlichkeit/Glaubwürdigkeit. Ich schreibe über Dinge von denen ich überzeugt bin und nicht etwa weil es vielleicht irgendwo Vorteile mit sich bringt.

8. Wie gehst du an die Gestaltung eines Blogposts heran?

Idee-Shooting-Text

9. Wenn du irgendeine Sprache sofort auf Knopfdruck erlernen könntest, welche wäre es?

Koreanisch. Ich habe bereits damit angefangen es zu lernen doch im Moment ist die Matura an erster Stelle.

10. Welchen Berufswunsch hattest du, als du noch ein Kind warst?

Ich wollte in der Nacht Bäckerin sein und am Tag wäre ich dann Kindergärtnerin. *lach

11. Was wäre das Tollste, dass deinem Blog je passieren könnte?

Na das was sich doch jeder Blogger wünscht. Einen hohen Bekanntheitsgrad zu erlangen.

Da ich nicht aus der Reihe tanzen möchte, nominiere ich nun Sara mit Ihrem Blog Highforthejollylife und Corinna von Wingsaregolden. Ich hoffe Ihr beide hasst mich jetzt nicht. *lach

Was ich euch auch noch erzählen wollte…

…letzte Woche hatte ich erneut das Vergnügen, bei dem Workshop „Be a Mlogger“ mit Kat von Teastoriesblog, ausgerichtet von BlogUp Official teilzunehmen. Wie immer war Corinna, die Organisatorin bestens vorbereitet und uns kulinarisch verwöhnt. Ein herzliches Dankeschön noch einmal auf diese Weise an Corinna und Ihren lieben Freund. So, nun fragt Ihr euch sicher was ein „Mlogger“ sein soll?! Model+Blogger. Das Posing stand an vergangenen Samstag im Vordergrund. Wie stelle ich mich richtig, was mache ich mit meinen Händen, muss ich mich eigentlich auch so unnabahr geben wie die normalen Models. Fragen über Fragen die uns die liebe Kat geduldig beantwortet hat. Warum gerade Kat? Da Sie erfolgreich Ihren Blog und Modelkarriere und Studium handelt war es nicht von unweit hergeholt, dass genau darum Sie uns zur Seite steht. Neben einem lustigen Zusammentreffen einiger Bloggerinnen sind natürlich auch ein paar brauchbare Ergebnisse bei uns zustande gekommen. Und übrigens, die beiden Bilder in diesen Post, sind letzte Woche mit Selbstauslöser entstanden.

Share it
Share

No Comments

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.