LIEBSTER-AWARD

[:de]So nun bin auch ich mit dem Liebster-Award zum Handkuss gekommen. Nominiert wurde ich von Mira die den Blog Roedluvan führt. Bei diesem Award geht es darum, andere Bloggerkolleginnen und Kollegen zu supporten und vorzustellen. Und so kommt’s, dass mir Mira ein paar Fragen gestellt hat, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte:

1. Was war bisher deine schönste oder aufregendste Reise?

Letztes Jahr in Barcelona. Wir hatten perfektes Wetter, ein super schönes Hotel, wir hatten die richtige Mischung an Sightseeing und Strand und wir haben gegessen wie die Götter

2. Von welchem Kleidungsstück könntest du dich niemals trennen?

Von meinen Louis Vuitton Sneakers, denn die sind richtig bequem aber leider sehr empfindlich durch das beige Rauleder.

3. Wenn du an die Anfänge deines Blogs zurück denkst, was hättest du anders gemacht? 

Ich hätte meinen Blog von Anfang an selbst Hosten sollen. Hätte mich viel weniger Nerven gekostet.

4. Du hättest als Bloggerin die Möglichkeit einen Schritt weiter zu gehen und entweder eine Kollektion zu entwerfen, ein Buch herausbringen oder eine Weltreise zu machen. Was würdest du sofort machen und wie würde das konkret aussehen?

Ich würde definitiv eine Kollektion entwerfen. Der „Pariser Chic“ hat es mir sehr angetan.

5. Was isst du momentan zum Frühstück am liebsten?

Ein Nutellabrot mit Kaffe

6. Warum hast du angefangen zu Bloggen?

Ich war von der Idee angetan, etwas eigenes auf die Füße zu stellen ohne eine Size Zero zu tragen oder die nächste Coco Chanel zu werden. Schöne Fotos zu präsentieren, mit Dingen die ich Mag und meine Gedanken mit anderen zu teilen.

7. Was ist dir an deinem/ und an anderen Blogs am wichtigsten?

Die Ehrlichkeit/Glaubwürdigkeit. Ich schreibe über Dinge von denen ich überzeugt bin und nicht etwa weil es vielleicht irgendwo Vorteile mit sich bringt.

8. Wie gehst du an die Gestaltung eines Blogposts heran?

Idee-Shooting-Text

9. Wenn du irgendeine Sprache sofort auf Knopfdruck erlernen könntest, welche wäre es?

Koreanisch. Ich habe bereits damit angefangen es zu lernen doch im Moment ist die Matura an erster Stelle.

10. Welchen Berufswunsch hattest du, als du noch ein Kind warst?

Ich wollte in der Nacht Bäckerin sein und am Tag wäre ich dann Kindergärtnerin. *lach

11. Was wäre das Tollste, dass deinem Blog je passieren könnte?

Na das was sich doch jeder Blogger wünscht. Einen hohen Bekanntheitsgrad zu erlangen.

Da ich nicht aus der Reihe tanzen möchte, nominiere ich nun Sara mit Ihrem Blog Highforthejollylife und Corinna von Wingsaregolden. Ich hoffe Ihr beide hasst mich jetzt nicht. *lach

Was ich euch auch noch erzählen wollte…

…letzte Woche hatte ich erneut das Vergnügen, bei dem Workshop „Be a Mlogger“ mit Kat von Teastoriesblog, ausgerichtet von BlogUp Official teilzunehmen. Wie immer war Corinna, die Organisatorin bestens vorbereitet und uns kulinarisch verwöhnt. Ein herzliches Dankeschön noch einmal auf diese Weise an Corinna und Ihren lieben Freund. So, nun fragt Ihr euch sicher was ein „Mlogger“ sein soll?! Model+Blogger. Das Posing stand an vergangenen Samstag im Vordergrund. Wie stelle ich mich richtig, was mache ich mit meinen Händen, muss ich mich eigentlich auch so unnabahr geben wie die normalen Models. Fragen über Fragen die uns die liebe Kat geduldig beantwortet hat. Warum gerade Kat? Da Sie erfolgreich Ihren Blog und Modelkarriere und Studium handelt war es nicht von unweit hergeholt, dass genau darum Sie uns zur Seite steht. Neben einem lustigen Zusammentreffen einiger Bloggerinnen sind natürlich auch ein paar brauchbare Ergebnisse bei uns zustande gekommen. Und übrigens, die beiden Bilder in diesen Post, sind letzte Woche mit Selbstauslöser entstanden.[:en]

So now I’m also nominated with the Liebster Award. I was nominated by Mira from the blog Roedluvan. This award it used to support other bloggers. And so Mira has asked me a few questions, which of course I don’t want to hide from you:

1. What has been your best or most exciting travel?

Last year in Barcelona. We had perfect weather, a super nice hotel, we had the right mix of sightseeing and beach and we ate like gods

2. Which piece of clothing could you never remove from your closet?

My Louis Vuitton Sneakers, because they are really comfortable but unfortunately very sensitive by the beige suede.

3. If you think back to the beginning of your blog, what would you have done differently?

I should host my blog itself by the beginning. It had me taken a lot less nervous.

4. You have the opportunity to go one step further as a blogger and either create a collection, publish a book or make a trip around the world. What to do immediately and what would it actually look like you do?

I would definitely create a collection. The „Parisian chic“ has impressed me a lot.

5. What do you prefer for breakfast currently?

A Nutella bread with coffee

6. Why did you start blogging?

I had the idea, to do something with my passion for fashion without having a size zero or to be the next Coco Chanel. To present beautiful photos, sharing my thoughts with others.

7. What’s on your / and on other blogs most important to you?

The honesty / credibility. I write about things of which I am convinced, and not because it maybe somewhere brings advantages / money.

8. How do you approach the design of a blog post?

Idea-shooting-texting

9. If you could learn any language instantly at your fingertips, what would it be?

Korean. I’ve already started to learn it but at the moment the Matura come first.

10. What career aspirations you had when you were a child?

I wanted to be a baker in the night and the day I would be a kindergarten teacher. *lol

11. What would be the greatest thing that your blog could ever happen?

Well every blogger wishes. To attend a high level of awareness.

Since I do not want to step out of line, I now nominate Sara with her blog Highforthejollylife and Corinna from Wingsaregolden. I hope you two do not hate me now. *lol

What I also wanted to tell you…

…last week I had again the pleasure to participate the workshop „Be a Mlogger“ with Kat from Teastoriesblog hosted by BlogUp Official. As always, Corinna, the organizer was well prepared and spoiled us with culinary delights. A big thank you once again in this way to Corinna and your boyfriend. So, now you certainly ask yourself what is a „Mlogger“ ?! Model + Blogger. How to pose as a blogger. Where do I stand, what do I do with my hands, etc. Question after question has answered us the lovely Kat patiently. Why Kat? She is handling her blog, modeling career and study successful. Besides of course a funny coincidence of several bloggers and a few useful results have come with us about. And by the way, the two pictures in this post originated last week with self-timer.

[:]

you might also like..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.