WIDE LEG PANTS: ONE TREND – DIFFERENT STYLES

[:de]

Die Palazzo Hose ist mit Abstand eine meiner Liebsten. Es gibt meiner Meinung nichts bequemeres als diese luftigen Hosen. Im Monat Mai zeigen wir Mädels von „one Trend – different Styles“ wie wir unsere weiten Hosen denn so stylen.

Bei der Trend-Hose spielt es keine Rolle ob diese nur bis zu den Knien, zur Mitte der Waden oder gar bis zum Boden reicht. Alles ist erlaubt. Nur eines nicht! Bitte trägt keine zu überdimensional großen T-Shirts dazu. Man sollte ja schließlich auch noch einen kleinen Blick eurer Silhouette erhaschen können. 😉

Während ein paar der Ladies Ihre Outfits Alltagstauglich gestaltet haben, dachte ich mir, ich gebe euch eine Inspo wie ein After-Work-Outfit aussehen könnte.

Dabei habe ich gezielt eine bis zum Boden reichende, puderfarbene Palazzo-Hose, schlichte Stilettos und ein spitzenbesetzter Balconette Bra, den ich zu einem Crop Top umfunktioniert habe, gewählt. Und mit „umfunktioniert“ meine ich zweckentfremdet. 😀

Warum wir diese weiten Hosen so lieben? Das liegt ja wohl auf der Hand. Nicht nur, dass Sie wunderbar unsere Problemzonen wie Po, Oberschenkel und Waden umschmeicheln und gekonnt kaschieren, Sie zaubern uns auch wunderbar lange Beine. Ist die Hose hochgeschnitten, lenkt es den Blick automatisch auf die Taille und beschert uns eine schlanke Körpermitte.

Kleine Frauen sollten bei den langen Versionen unbedingt hohe Schuhe tragen, sonst sieht das Outfit leider etwas gestaucht aus. Da aber die Hosenbeine schön weit sind, können auch problemlos bequeme Wedges getragen werden. Es müssen also nicht immer die Pfennigabsätze herhalten, da diese nur sehr selten zum Vorschein kommen werden.

Damit sich das Statement-Piece nun nicht einsam fühlt, kann man das Outfit idealerweise noch mit einer üppigen Kette vollenden. Ich habe mich aber eher für eine schlichte Halskette entschieden und dafür noch ein paar Ringe ergänzt.

Was meint Ihr zu meinem Outfit? Verratet mir doch wie Ihr eure Wide Leg Pants denn so kombiniert.

Palazzo Hose: H&M
Balconette Bra: Intimissimi
Heels: OMG
Tasche: Furla

Image Map

[:en]

The Palazzo Pants is by far one of my favourite ones. There is nothing more comfortable in my opinion than these airy pants. In the month of May we girls of „one trend – different styles“ show you how we style our wide pants.

With the trend trousers, it doesn’t matter whether it is only up to the knees, to the middle of the calves or even to the floor. Everything is allowed. Except one thing! Please don’t wear oversized t-shirts. It should be able to catch a glimpse of your silhouette. 😉

While a few of the ladies designed their outfits for everyday, I thought I’d give you an Inspo look like an after-work-outfit.

So I chose a floor-length, powder-coloured Palazzo pants, simple stilettos and a laced balconette bra, which I converted into a crop top. And with „converted“ I mean misused. 😀

Why do we love these wide pants? That is probably obvious. Not only do you marvellously conceal our problem areas such as buttocks, thighs and calves, you can conjure up wonderfully long legs. If the pants are cut up, it automatically directs the view to the waist and gives us a slim body center.

Small women should wear high shoes in the long versions, otherwise the outfit looks a little compressed. But since the trouser legs are very wide, comfortable wedges can be worn easily. It is therefore not always necessary to keep the pennies, since these are seen only very rare.

So that the statement piece does not feel lonely, you can complete the outfit with a big, sparkling necklace. But I decided more for a simple necklace and added a few rings.

What do you think about my outfit? Tell me how you combine your wide leg pants in usual.

Palazzo Pants: H&M
Balconette Bra: Intimissimi
Heels: OMG
Bag: Furla

Image Map

[:]

you might also like..

8 Kommentare

  1. Wow, das Outfit passt super zu dir. Die Hose ist ein wahrer Hingucker. Über die Palazzo-Hosen habe ich mich persönlich noch nicht drüber getraut, werde aber beim nächsten Shoppingtrip Ausschau danach halten.
    Ich finde den dezenten Schmuck dazu sehr passend. Im Alltag trage ich auch hauptsächlich filigranen Schmuck, den man erst beim zweiten Mal hinsehen sieht. Am besten gefallen mir zur Zeit die Armbänder von Thomas Sabo auf https://www.ella-juwelen.at/schmuck/thomas-sabo.html.
    Alles Liebe,
    Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.