RECIPE: BISCUIT – SNOWBALLS

Für die Naschkatzen unter euch, habe ich heute wieder einmal ein super einfaches Rezept. Jedoch müsst Ihr mir verzeihen, wenn ich zu meinen Rezepten keine vegane, Gluten & Lactosefreie Varianten habe. Die Rezeptur dürft Ihr euch dann selber abwandeln. 😀

Für ca. 15 Golfballgroße Kugeln benötigt Ihr:

6 Eier
120g Zucker
180g Mehl
250g Quark
50g Zucker – ja, 2x Zucker 😉
200ml Schmand oder Creme fraiche
300ml Sahne
1/8l Amaretto
Kokosraspeln

 

Zubereitung:

Aus 6 Eier, 120g Zucker und 180g Mehl den Teig herstellen und bei 180° backen. Lasst den fertigen Biskuit am besten einen Tag lang stehen und danach zerbröseln.

Die 250g Quark, 50g Zucker, 200g Schmand, 300ml steifgeschlagene Sahne, 1/8l Amaretto(bei belieben gerne auch mehr 😉 ) vermischen und mit den Biskuitbröseln vermengen. Den ganzen „Gatsch“ könnt Ihr dann zu Kugeln formen und in Kokosflocken wälzen.

Bevor Ihr die Schneebälle verzehrt, stellt sie vorher noch etwa 2-3 Stunden in den Kühlschrank.

 

Ach ja, für Diabetiker ist das Rezept allerdings auch nicht geeignet. 😀

Share it
Share

you might also like..

SPRING

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.