#FOREVERYOUNG 2018

Posted: 8. August 2018 by Denise Polzhofer

Forerver young geht nicht? Doch und zwar bereits zum zweiten mal, fand dieses Jahr am wohl heißesten Samstag im Juli, das 2. Golf-&Party Major „foreveryoung“ statt. Gespielt wurden die 18-Löcher auf dem heiligen Rasen des Golfclubs Bodensee Weißensberg. (mein alter Heimatclub :)) Inzwischen bin ich Heimatlos geworden und spiele nur mehr aus Spaß an der Freude hin und wieder ein paar Löcher.

Das Partymajor sticht nicht nur dadurch hervor, dass junge und junggebliebene Spieler gemeinsam über den Platz pirschen, sich im Dickicht des dunklen Waldes auf der Suche nach Bällen verirren und hin und wieder auch mal hinter dem Golfbag platz zunehmen, weil irgendwo das Wörtchen „FORE“ fällt, nein auch die Party danach war nicht von schlechten Eltern. 😉 Vöglein zwitscherten ja, dass das Spektakel erst in den frühen Morgenstunden ein Ende gefunden hatte.

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlichst bei den jungen Organisatoren bedanken, die es erst ermöglicht hatten, bei diesem Event dabei sein zu können. Glaubt mir, ich habe bereits viele Events erlebt, bei denen das Zeitmanagement und Ablauf nicht so gut organisiert war, wie bei Cedric, Simon, Sandro und Christopher. Nächstes Jahr komme ich gerne wieder. 😛

Für sage und schreibe 124 Spieler ertönte am Samstagmorgen der Schuss zum Kanonenstart. Zwischen den Löchern wurden die Spieler bereits zum ersten Mal an diesem Tag verwöhnt. Köstlichkeiten wie belegte Brote, Obst, Bier aber auch Nicht-Alkoholische Getränke wurden gereicht.

Nach den 18-Löchern gab es sogar eine EIS-kalte Überraschung für uns. 😛 Linda’s süße Versuchung kam genau zur rechten Zeit. Denn nach geschlagenen sechs Stunden in der Hitze, darf man sich schon Mal ein Eis gönnen, oder was meint Ihr?

Dann gab es eine kurze Pause in der jeder die Zeit hatte, sich frisch zu machen und für die rauschende Partynacht aufzubrezeln. 😉

Als kleines Highlight gab es dieses Jahr nach dem Dinner und anschließender Siegerehrung ein Nachtgolfevent, bei denen die 15 Spieler Ihr Können beweisen konnten, die tagsüber am Loch 5 mit Ihrem Abschlag am nächsten zur Fahne lagen. Ich muss euch gestehen, ich weiß nicht wer gewonnen hat, da ich womöglich bereits ein Gläschen zu viel hatte und in einer regen Unterhaltung steckte. 😀

Alle Infos zum Event findet Ihr übrigens hier. 🙂

Fotos wurden vom Team des  „Golf&Party Majors“ zur Verfügung gestellt.

Share it
Share

No Comments

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.