BLOCKHEELS: 1 TREND – DIFFERENT STYLES

Es gab Zeiten in denen ich mit Blockabsätzen nichts anfangen konnte. Meistens war mein Problem die Form der Absätze. Wenn die Absätze nur etwa 3-4 cm hoch waren, hätte ich mich fast übergeben können. Das sah für mich sowas von unästhetisch aus. Und der „Gang“ der Trägerinnen sah ziemlich komisch aus. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich früher ausschließlich flache Schuhe und High Heels mit Pfennigabsätzen im Schuhschrank hatte. Etwas anderes kam für mich nicht in Frage.

Heute sehe ich das ganze schon etwas anders. Es gibt unzählige Formen und Materialien die mir den Griff zu Blockheels erleichtern. Ich muss auch zugeben, dass man in Schuhen mit breiteren Absätzen schon etwas bequemer steht. Vor allem aber wird man ja auch nicht jünger und möchte seine Füße nicht mehr ganz nur wegen der Schönheit quälen. 😉

Kleid: H&M
Tasche&Chocker: Shein
Schuhe: Pimkie

Image Map
Share it
Share

you might also like..

GRASSE

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.