SATE BAR

Posted: 1. April 2016 by Denise Polzhofer

Wie Ihr vielleicht noch wisst, habe ich vor einiger Zeit einen Post über Barcelona veröffentlicht. Dieses Mal würde ich euch gerne ein kleines Lokal in dieser tollen Stadt vorstellen.

Die Sate Bar.

Schwer zu finden war Sie ja nicht, jedoch haben mein Freund und ich bis zu drei Anläufen gebraucht und endlich dort hinzu gelangen.

Der erste Versuch ging definitiv auf die Kappe meines Freundes. Er dachte wohl er wäre ein Profi des Kartenlesens. Da er sich nicht auch meinen Instinkt verlassen wollte (Ich habe mir die Wegbeschreibung natürlich vorher im Internet angesehen) sind wir mehrere male auf einer Parallelstraße daran vorbei marschiert. Ihr könnt euch ja bereits denken wie mir zumute war. Abends in einer fremden Stadt, mit eher verlasseneren Gassen und riesen Hunger hat man immer ein mulmigeres Gefühl mit einer kleinen Priese von Wut, da mein Mister sich ja nichts sagen hat lassen.

Der zweite Anlauf war um einiges entspannter, vor allem aber weil ich nun das sagen hatte. Gefunden haben wir das Lokal nun ziemlich schnell aber der erhoffte Erfolg war uns noch nicht gegönnt. Das Paar dem die SateBar gehört war leider erst am Abend anzutreffen. Warum uns das so wichtig war diese beiden zu treffen? Es handelte sich um den Sohn meines Nachbarn aus meiner Heimat Vorarlberg. Alle guten Dinge sind drei. Als wir am Abend dann nun unser heißersehntes Essen bekamen, war der ganze Stress von den zwei vorherigen Anläufen auch schon vergessen.

Patricia und Bernhard führen die Bar mit Leidenschaft und spanischer Gemütlichkeit. Zu finden sind die beiden in der Carrer Tamarit 101 ganz in der Nähe des Plaça d’Espanya. Fragt mich nicht ob das Essen nun Thailändisch oder Asiatisch war aber ich weiß dass Ihr definitiv keine Tapas bei Ihnen finden werdet. Von denen gibt es ja schließlich genug in Barcelona.

Share it
Share

No Comments

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.