GOLDEN SUMMER MEMORIES

[:de]

Ende September hatten wir den perfekten „Altweibersommer“. Mit knappen 26 Grad konnte man sich ja wohl nicht beschweren. Jetzt hingegen klappern mir die Zähne wenn ich morgens den Wetterbericht kontrolliere. Ich hoffe die Bilder helfen euch die Erinnerungen an euren Sommer wieder aufzufrischen. Ein bisschen wärme von innen kann ja schließlich nicht schaden!

Mein Outfit ist übrigens nicht nur Sommertauglich. Mit einer Strumpfhose, Chelseaboots und einem kuscheligen Schal ist es auch bei den jetzigen Temperaturen gut tragbar.

Normalerweise bin ich nicht so der Typ der Lederjacken trägt. Ich hatte zwar immer damit geliebäugelt aber das Gefühl ließ mich nicht los, dass sie mir nicht stehen würden. Für mich einen Tick zu „rockig“. 😛

Überraschenderweise finde ich diese Variante in cognacfarbenen Rauleder und hinten etwas kürzer geschnitten ganz gut. Was mich auch verzaubert hat ist der Rückenausschnitt des Kleides. Ein durchdachtes Detail als Gegenstück zur Vorderseite.

Kleid&Jacke: Clockhouse
Schuhe&Tasche: H&M

In freundlicher Zusammenarbeit mit C&A Clockhouse und GOOQX.

Photocredit by Michael Smolka[:en]

At the end of September we had a perfect summer end. With 26 degrees you could not complain. Now, on the other hand, my teeth clatter when I control the weather report in the morning. I hope the pictures help you to refresh the memories of your summer. A little warmth from inside can not hurt!

My outfit is by the way not only summery. With tights, Chelsea boots and a cosy scarf, it is also wearable at the current temperatures.

Usually I’m not wearing leather jackets. I had always beloved, but I had the feeling they didn’t fit me well. To much rock for me. 😛

Surprisingly, I find this variant in cognac-coloured full-grain leather and rear slightly cut quite well. What also enchants me is the cut out back of the dress. A sophisticated detail as a counterpart to the front.

Dress&Jacket: Clockhouse
Shoes&Bag: H&M

In friendly cooperation with C&A Clockhouse and GOOQX.

Photocredit by Michael Smolka[:]

you might also like..

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.